Loading...
 

Richtlinien und Informationen zur aktuellen Pandemie-Lage

Stand: 13.03.2022

Aktuelle Richtlinien und Downloads

Weiterführende Informationen

Offizielle Bezirks-Mitteilungen

Hygienekonzept/Corona --> Rückkehr zur 3G-Regel im Spielbetrieb (ab 04.03.2022)

Author: MH - Published 2022-03-03 19:49
Hallo zusammen,


ab morgen gilt deutschlandweit 3G im Kultur-, Sport- und Freizeitbereich.

Alle Schachspieler, die immunisiert oder getestet sind, dürfen am Spielbetrieb teilnehmen.
Als immunisiert gelten:
--> Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren
--> Personen, die vollständig geimpft sind (Boosterung nicht erforderlich).
--> Personen, die genesen sind (max. 3 Monate alt)
--> Personen, die über ein ärztliches Attest verfügen, dass sie sich nicht gegen Covid-19 impfen lassen dürfen (max. 6 Wochen alt).
Als getestet gelten:
--> Schüler und Schülerinnen (auch volljährig), die an verbindlichen Schultestungen teilnehmen.
--> Personen, die über einen negativen Schnelltest verfügen (max. 24h alt).
--> Personen, due über einen negativen PCR-Test verfügen (max. 48h alt).

Die Regelungen könnt ihr natürlich in der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW nachlesen.

Schöne Grüße,
Marcel Harff

2.Spielleiter

Neue Corona-Schutzverordnung NRW ab 16.01.2022 --> Hygienekonzept-Änderungen

Author: MH - Published 2022-01-21 11:06
Hallo Schachfreunde,


seit dem 16.01. gilt eine neue Coronaschutzverordnung. Der Schachbund NRW hat sein Hygienekonzept in Rücksprache mit dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales sowie dem LSB angepasst.

Weiterhin gilt 2Gplus für den Schachsport!
Die Ausnahmen für 2Gplus wurden allerdings weiter gelockert...
Demnach brauchen folgende Personen keinen Test mehr nachweisen:

1a. Personen, die über eine wirksame Auffrischungsimpfung verfügen.
1b. Personen, die eine zweimalige Impfung und zusätzliche Genesung nachweisen.
1c. Personen mit zweimaliger Impfung, bei denen die zweite Impfung min. 14 Tage und max. 90 Tage zurückliegt.
1d. Genesene Personen, bei denen der die Infektion bestätigende PCR-Test min. 27 Tage und max. 90 Tage zurückliegt.

Für das Tragen einer Maske gibt es neue Vorgaben:
Bei Schachveranstaltungen in Innenräumen ist die ganze Zeit eine Mund- und Nasenbedeckung gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu tragen. Der Sportler bzw. die Sportlerin entscheidet darüber, ob er am Schachbrett die Maske abnimmt, weil diese ihn beim Schachspielen behindert.

Das Hygienekonzept des Schachbezirks Düsseldorf wurde dementsprechend geändert.

Schöne Grüße,
Marcel
 

Neue Corona-Schutzverordnung NRW ab 13.01.2022 --> Erleichterung für Geboosterte

Author: MH - Published 2022-01-11 15:19

Hallo Schachfreunde,


alle 4 bis 6 Wochen ändert sich die Corona-Schutzverordnung des Bundeslandes NRW.

Am Donnerstag (13.01.2022) geht die neueste Version in Kraft mit folgenden Richtlinien:
--> 2G plus im gesamten Freizeitbereich. 
--> Keine Maskenpflicht im Sport - und Fitnessbereich!
--> Auffrischungsimpfung = keine Testpflicht!
--> 2x geimpft & genesen = keine Testpflicht!

Die Mannschaftskämpfe ab dem 16.01.2022 finden dann mit dieser neuen Regelung statt.
Das Hygienekonzept des Schachbezirk Düsseldorf wird angepasst.

Schöne Grüße,
Marcel Harff

2.Spielleiter Schachbezirk Düsseldorf

Frohes neues Jahr --> 2G+ im Mannschaftsspielbetrieb / Maskenpflicht am Brett entfällt

Author: MH - Published 2022-01-02 14:47
Hallo Schachfreunde,


ich wünsche euch allen zunächst ein frohes und vor allem gesundes Jahr 2022.

Wir befinden uns leider immer noch in der schlimmen Corona-Pandemie.
Der Schachbund NRW hat im Dezember 2G+ für den Mannschaftsspielbetrieb eingeführt, demnach müssen sich auch geimpfte oder genese Spieler aktuell testen lassen. Allerdings kann so der Mannschaftsspielbetrieb weiter fortgeführt werden.

Nach Rücksprache mit dem LSB ist mit der Landesregierung geklärt, dass beim Sport das Tragen einer Maske nicht praktikabel ist. Da dies für alle Sportarten gilt – die im LSB organisiert sind – entfällt die Maskenpflicht am Brett! 

Am 07.01.2022 soll die nächste Ministerkonferenz stattfinden, dann wird sich zeigen, ob es weitere Änderungen oder Verschärfungen geben wird.

Für unseren Mannschaftsspielbetrieb am 09.01.2022:
Teilnahmevoraussetzung: 2G+ (genesen oder geimpft + aktuell negativ getestet (24 Stunden) )
Keine Maskenpflicht am Schachbrett!
Der Mannschaftskampf kann kampflos abgesagt werden oder mit beiderseitigem Einverständnis durch die Vereine verlegt werden.

Schöne Grüße und einen guten Start ins neue Jahr,
Marcel Harff

2.Spielleiter Schachbezirk Düsseldorf

2G und Maskenpflicht am Schachbrett, Jugendliche unter 18 Jahre gelten als immunisiert.

Author: MH - Published 2021-12-09 18:54
III: Mund - Nasenbedeckung


Während des Spielens am Brett und damit der Sportausübung ist eine Mund- Nasenbedeckung erforderlich. (Gesundheitsministerium des Bundeslandes NRW)

X: Zutritts- und Teilnahmeverbot, 2G-Regel, 2G-plus-Regel nach Hausrecht

Jugendliche SchülerInnen bis zum 18.Geburtstag werden immunisierten Personen gleichgestellt und können damit am Spielbetrieb teilnehmen, auch wenn sie noch nicht geimpft sind. Sie benötigen einen Schulnachweis.
(Geltung bis zum 16.01.2022).

Änderungen im Hygienekonzept ab 24.11.2021

Author: MH - Published 2021-11-24 15:16
Die Änderungen (rot) des Hygienekozepts belaufen sich auf drei Abschnitte:


III. Mund-Nasenbedeckung

  1. Während des Spielens am Brett und damit der Sportausübung ist zurzeit keine Mund- Nasenbedeckung erforderlich.
    Das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung wird empfohlen. Bei Blitz- oder Schnellschachturnieren ist eine Mund-Nasenbedeckung verpflichtend.
  2. Beim Verlassen des Schachbrettes (z. B. Toilettengang) muss eine Mund- Nasenbedeckung getragen werden.
  3. Falls die Einhaltung von Hausregeln das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung verlangt, muss der Ausrichter diese Hausregeln frühzeitig kommunizieren.


VI. Datenerhebung und Kontaktverfolgung

  1. Die Anwesenheit von allen Personen (z. B. Spielern, Zuschauern, Eltern, Trainern, Vereinsbetreuern oder Schiedsrichtern) müssen Datenschutz konform vom Ausrichter dokumentiert werden.
  2. Personen, die die Erhebung ihrer Kontaktdaten verweigern, dürfen das Turnierareal nicht betreten.
  3. Folgende Daten sind zu erfassen: Vor- und Nachname & Impfstatus (2G!) (Kontaktliste Mannschaftskampf im Schachbezirk Düsseldorf).
    Darüber hinaus könnte das Hausrecht folgende Daten zusätzlich verlangen: Anschrift, Datum und Zeitraum   der Anwesenheit sowie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse.
  4. Die Daten sind für einen Zeitraum von vier Wochen vom Ausrichter aufzubewahren und sodann zu vernichten. Unbefugte Dritte dürfen keine Kenntnis von den Daten erlangen.


X. Zutritts- und Teilnahmeverbot, 2G-Regel, 2G-plus-Regel nach Hausrecht

  1. Personen, die nicht als genesen oder geimpft gelten, dürfen das Turnierareal nicht betreten und an keinen Partien teilnehmen.
    Eine Ausnahme gilt für Personen, die über ein ärztliches Attest verfügen, demzufolge sie derzeit oder bis zu einem Zeitpunkt, der höchstens sechs Wochen zurückliegt, aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können. Sie müssen über einen negativen Testnachweis (PCR-Test nicht älter als 48 Stunden oder Schnelltest nicht älter als 24 Stunden) verfügen.
    Falls die Einhaltung von Hausregeln die 2G-plus-Regel (zusätzlichen negativen Corona-Schnelltest) verlangt, muss der Ausrichter diese Hausregeln frühzeitig kommunizieren.
  2. Personen, die an typischen Symptomen (Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen usw.) einer Infektion mit dem Coronavirus leiden, dürfen das Turnierareal nicht betreten und an keinen Partien teilnehmen.
  3. Personen, die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, dürfen das Turnierareal nicht betreten und an keinen Partien teilnehmen.
  4.  Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gelten als Schülerinnen und Schüler benötigen aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen weder einen Immunisierungsnachweis oder Testnachweis.
  5. Die Umsetzung bzw. Kontrolle der 2G-Regel obliegt dem ausrichtenden Verein unter enger Einbeziehung des gegnerischen Mannschaftsführers.


 

Einführung 2G-Regel im Mannschaftsspielbetrieb --> Änderung Hygienekonzept

Author: MH - Published 2021-11-22 21:21
Hallo Schachfreunde,


der Vorstand und der Spielausschuss des Schachbezirks Düsseldorf haben heute die Einführung der 2G-Regel für den Mannschaftsspielbetrieb beschlossen.

Die 2G-Regel wird bereits am kommenden Sonntag, 28.11.2021, gelten!

Weitere Informationen und das aktualisierte Hygienkonzept des Schachbezirks Düsseldorf erhaltet Ihr im Laufe der Woche.
Zum Selbstschutz greifen wir der Entscheidung des Landes NRW bzw. dem Schachbund NRW ein wenig vor! 

Mit freundlichen Schachgrüßen,
Marcel Harff

2.Spielleiter